Samstag, 7. Mai 2022

Backwerk

Dieses Dinkelbaguette habe ich heute nebenbei fabriziert,  in den letzten Tagen ist mir nach verletzungsbedingter Pause einiges gelungen 



Z.B. dieses Frühstücksgebäck 

Körndlbrot 

Rhabarber Baiserkuchen


Montag, 6. September 2021

Wer ist das und was will der

Viel haben wir schon erlebt in unserem Garten mit tierischen Besuchen, Rehe kommen regelmäßig, auch Hasen, die nächtliche eingeschaltete Wildkamera bannte auch schon einen Fuchs aufs Video. Und einmal huscht eine Gemse übers Bild. Aber was heute life passiert ist: ein Dachs hat sich offenbar zum Sterben neben eine Pfingstrose gebettet!!! Die Gemeinde schickt den Revierjäger um eine artgerechte Entsorgung zu gewährleisten 

Donnerstag, 22. Juli 2021

Wirklich kein Gartenjahr!

Unser Hochbeet wurde von Mäusen und Schnecken und unbekannten Schädlingen geplündert. Besonders dürfte es ihnen der Kohlrabi angetan haben, kein einziger durfte reifen, ohne unappetitlich angefressen zu werden, ebenso die Radieschen. Kaum zu glauben, dass drei Erdäpfel, die ich spaßeshalber eingegraben habe, so grosse Stauden bilden !!
Die Spannung steigt, was sich da wohl unter der Erde tut! 
Ich habe auch probiert, Erdäpfel im Sack zu ziehen, die Stauden sind riesig 

Wie ist das mit dem Bauer und den Kartoffeln? Warten wir auf den Herbst. 

Dienstag, 15. Juni 2021

Pflichtschule abgeschlossen!

Mit Stolz präsentiere ich meinen Enkelsohn, in diesem Corona Jahr hat er die Pflichtschule mit bestem Erfolg abgeschlossen, bravo Tomi!! 
Leider haben es die Umstände - Corona Reisebeschränkunkungen - nicht erlaubt  dass wir mit der Familie feiern konnten. 

Montag, 14. Juni 2021

Hexenküche

Alle Jahre wieder entsteht in diesem Glas Hollerblüten  Sirup. 

Das Mohnviertel

Das mystische Waldviertel hat uns wieder einmal gefangen genommen! Das zu kühle Frühjahr hat die Mohnblüte leider zurückgehalten, trotzdem haben wir dem Mohndorf wieder einmal unsere Aufwartung gemacht! 

Auch eine Besonderheit, die Gradieranlage von Waldenstein, wurde besichtigt. Wir kennen solche Anlagen aus den salzigen Gegenden, hier hätten wir sie nicht erwartet. Befüllt waren die soleberieselten Behälter mit Reisig und Schlehdorn, auch das war für uns neu. 

Ein Imbiss auf der Schwarzalm hat uns gut getan. 
Zurück im trauten Heim mussten wir uns der Mäuseplage widmen, Details spare ich hier aus. 


Dienstag, 26. November 2019



Eigentlich wollte ich nur schauen, ob die Kommentar Funktion noch aktiv ist und bin sehr überrascht, es geht.
Eröffnen wir die Saison mit einem steirischen Junker!