Dienstag, 17. Juni 2014

Schau genau

Es wäre gemein, euch länger auf die Folter zu spannen, unsere Freunde haben sich viel Mühe gemacht, mit feinem Zwirnfaden ein naturnahes Gebilde zu schaffen:





Kommentare:

  1. Ein bisserl früh für die Trauben :-)

    AntwortenLöschen
  2. :-)))! Das hätte mich ja auch sehr gewundert!
    Ein schönes langes Wochenende wünsche ich euch! Wir düsen auch bald ab in den Garten!
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ja – überall nur Augenwischerei. Jetzt auch für die Rebläuse nur noch Attrappen :-)

    Lasst euch die echten Trauben im Herbst schmecken!

    Herzlichst,
    G.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Traude,
    das ist ja wirklich zu witzig!!! Da haben sich eure Freunde ja einen schönen Schabernack ausgedacht!! Köstlich! Man könnte fast drauf reinfallen. Beißt euch beim Essen nur nicht die Zähnchen aus!! :-))))
    Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende,
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. gerade habe ich mir die frühreifen Trauben angesehen :-)
    aaaaaaaaaaaaaaah ... jetzt weiß ich wie das geht :-))))))

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Traude,
    hoffentlich habt ihr besseres Wetter als wir hier! Zwei Tage Dauerregen gehen langsam wirklich auf die Nerven und dann heute .... nur noch schwül, schwül, schwül. Kaum auszuhalten!
    Bald bin ich auch wieder in Österreich! :-))
    Liebe Grüße und ein erholsames Wochenende,
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. eine wirklich lustige Idee mit nahezu perfekter Ausführung,
    wie soll es auch anders sein
    ;-)

    LG egbert

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Traude,
    ich schicke dir mal ein paar Sonnengrüße in euer schönes Salzkammergut.
    Hier war es die letzten Tage sehr heißt und schwül. Gestern regnete es teilweise Bindfäden. Es hat zwar gut abgekühlt, aber diese Luftfeuchtigkeit jetzt!
    Liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. hihi... jetzt hab ich mich aber auch nicht gleich ausgekannt. Aber jetzt sieht man an den Rebstöcken schon schön die Trauben... auch wenn sie noch lange nicht reif sind. Hier haben wir heuer besonders viel drauf auf unseren Isabellatrauben. Derweil mach ich den Schnitt sicher nicht ganz richtig. Zumindest meint das mein Papa immer nachher.... Für´s Naschen reichts allemal.
    So, ich lass euch ganz liebe Grüsse hier, nachdem ich nach langer Zeit wieder eine Blogrunde gestartet hab.
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Und wie schaut der Vergleich zur aktuellen "Ernte" aus? Sicher schon fast so groß.

    LG Ferdi

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Manchmal kommt Besuch labt sich kratzt sich dreht um und geht