Sonntag, 3. Juni 2012

Verschlüsse für den Hollersirup



aus Opas Werkstatt


Kommentare:

  1. Wow, toll! Jeder Verschluss anders, das nenn ich Kreativität.
    Noch einen schönen Sonntag
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Das kann doch kein Zufall sein, oder?

    Ina verarbeitete gestern am Abend die mitgebrachten Hollunderblüten und natürlich gab es vom Sirup eine kleine Kostprobe. Nun steht er im Braunzeugtopf und darf reifen. Für die sich anschließende Abfüllung nutzen wir ebenfalls Braunzeug, Flaschen mit unterschiedlichen Formen.

    Die verschiedenen Holzverschlüsse mit Kork stellen eine Alternative zu den bisher genutzten Stopfen dar. Übrigens, im ersten Moment dachte ich an Schachfiguren. Hollerschach.

    Dem fleißigen "Holzwurm" unsere Anerkennung und vielen Dank für die Inspiration.

    Beste Grüße aus Dresden,
    eGBERT.

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön !!!! Gedrechselte Verschlüsse für Sirupflaschen... machen sie noch schöner. Toll, wenn man sowas kann.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  4. Servus!
    Wunderschön und wertvoll. Ich mag ja keinen Hollersirup, aber die Verschlüsse sind toll!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Aus Keramik könnte ich das gleiche tun, danke für die tolle Idee!!
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Beim ersten Blick dachte ich auch wie Egbert, das sind Schachfiguren.
    So hübsche Stöpsel...da schmeckt der Sirup gleich noch besser!
    Was für eine wertvolle und hübsche Drechselarbeit...meine Hochachtung an den Opa!!! Liebe Grüße von Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  7. Das sind schöne und brauchbare Erinnerungsstücke.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    AntwortenLöschen
  8. habt ihr die gedrechselt?
    schauen suuuuper aus!
    liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo "Oma und Opa",
    die Verschlüsse sind wunderbar. Es sind kleine Kunstwerke. Man könnte sie auch verwenden, um eine "angebrochene" Flasche Moselwein zu verließen. Die sollte man jedoch, wegen ihrer Qualität am besten ganz leer trinken.
    Freundliche Grüße an euch von der Mosel,
    Werner!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    als der Blog aufging und ich das Bild sah, dachte ich auch zuerst, es sind Schachfiguren!!! ;-(
    Der Opa hat da wirklich kleine Kunstwerke geschaffen. Toll sind sie geworden.
    Liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, ihr Lieben, das ist schön, dass euch die Verschlüsse gut gefallen, es gibt noch weitere Varianten, bitte weiterlesen!
    Liebe Grüsse an alle

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!