Dienstag, 15. Mai 2012

fit for tourism

ist das Ausseerland in diesen Tagen. Steirisch sprechen scheint aus der Mode gekommen zu sein, die Gäste sollen uns ja verstehen!
Jedenfalls findet in den nächsten Tagen das Narzissenfest 2012 statt.
Ein Blick aus dem morgendlichen Küchenfenster lässt fast Eisblumen erwarten,


meine früh ausgesetzten Pflänzchen danken mir die Folie, mit der ich sie gestern Abend noch abgedeckt habe.
Der Pflücksalat im Hochbeet schrumpft, die Gräser ducken sich im morgendlichen Reif.

Sollte ich heute noch einen unerwarteten Energieschub spüren, mache ich mich auf den Weg zu einer Narzissenwiese, um zu sehen, ob sie überhaupt schon wollen



Darüberhinaus waren wir wiedereinmal bei Mercedes in Salzburg zur Übergabe der Partnerhunde.  Respekt und Bewunderung für alle, die sich in irgendeiner Weise hier engagieren, Sponsoren, Gastfamilien und  Ausbildner leisten Besonderes.






Kommentare:

  1. Bbrrr, heute Morgen war es wirlich kalt. Auch meine Mimosen dürfen unter die Flieshaube. Mit dem Dialekt ist das so eine Geschichte. Mir kommt vor, dass immer weniger Dialekt, vor allem in Städten, gesprochen wird. Ich finde, dass mit dem Dialekt ein Kulturgut verloren geht.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. danke für deinen lieben Kommentar bei mir.
    Ja siehst du, bei uns war gestern so tolles Wetter, und heute hab ich mir wieder den Winterpulli übergezogen....brrr.
    Na da hoffen wir, dass es bis zum 17. wieder schöner und wärmer wird, zur Narzissenschau....falls du dahin gehst, wünsch ich dir einen wunderschönen Tag!

    Liebe Grüsse Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir tragen die Winterjacke noch immer, liebe Alice, und nach unseren pflanzen darf man gar nicht fragen!
      Herzliche Grüsse aus dem Salzkammergut

      Löschen
  3. Am Himmelfahrtstag war's meistens regnerisch, aber auch warm genug um im Freien sitzen zu können....man wird sehen. Ob die Narzissen dann evtl. semi freddo sind...das ist jetzt auch nicht steirisch:))...hoffentlich wirds ein gelungenes Fest mit passendem Wetter.
    Das ist eine wunderbare Einrichtung mit den Partnerhunden....ich bin da immer sehr gerührt wenn ich im TV sehe, was diese Tiere leisten.
    Liebe Grüße ins Salzkammergut von Lollo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lollo, voriges Jahr waren die Narzissen bereits verblüht und es mussten Margeriten eingesetzt werden, so ist das mit der Natur.
      LG

      Löschen
  4. Frost hatten wir keinen in den letzten Tagen, aber die Salatpflanzen, die ich gestern gesetzt habe, waren heute Früh doch irgendwie kältegeschockt. Nachdem es morgen wieder kalt und schiach werden soll, habe ich ihnen vorhin auch eine Fliesdecke verpasst - sicher ist sicher.
    Für das Narzissenfest wünsche ich euch natürlich schönes, warmes Wetter, damit es richtig Spass macht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles Gute deinem Salat, liebe Gerlinde:-)
      Der Sommer kommt schon irgendwann.
      LG in den Süden

      Löschen
  5. Im Moment bin ich froh, hier in der Nähe Wiens zu wohnen. Da ist es nicht mehr so frostig wie bei euch.
    Solche Partnerhunde sind etwas sehr Positives. Ich bewundere die Menschen, die sich dafür so engagieren.
    Lieben Gruß
    Poldi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Poldi, kannst wirklich froh sein, hier wird die Freude am Garteln verdorben, heuer gab es besonders viele Rückschläge.

      LG

      Löschen
  6. Wie schön, euch schon in eurem " Sommer-Domizil " zu wissen ..
    " Haltet durch " - die Zeiten werden sich bessern,
    und dann wird es auch wärmer werden.
    Eine gute Zeit wünsche ich euch Beiden.
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, danke, liebe Barbara, dir auch alles Liebe

      Löschen
  7. Liebe Traude!
    Sehr schöne Narzissen!:-) Ich liebe diese Rasse, wir haben auch einen Garten.
    Ich hoffe, du hast ganz recht!:-)
    Mit freundlichen Grüßen: vom Marica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Marika, ich hoffe, ich kann bald sonnige Bildr zeigen!
      Liebe Grüsse nach Ungarn

      Löschen
  8. Hallo ihr zwei Salzkammergute(r),

    mit eurem Kommentar in meinem blog habt ihr mir eine große Freude bereitet. Manches Mal bringt schlechtes Wetter auch Vorteile. So gab es ausreichend Zeit, bei mir zu blättern und einen Gruß zu hinterlassen. Das mit dem Regen dürfte sich nun überholt haben, denn für das Wochenende sind schon wieder sommerliche Ausläufer angesagt. Bis dahin, und ........

    gerne schaue ich bei euch wieder herein,
    egbert

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Es  war ein Narzissenfest bei Kaiserwetter und jetzt wälzt sich die Verkehrslawine aus dem Tal.