Montag, 20. Februar 2012

Aschermittwoch

Das Schönste am Fasching ist der Aschermittwoch, da freuen wir uns auf den Heringsschmaus!

19 Kommentare:

  1. Ja wir auch,denn Fisch lieben wir in allen Varianten .Viel Freude beim Schmausen.Auf meinem Reisenblock hab ich unser letzes Wochenende beschrieben .Waren in Haugsdorf an der Grenze. war sehr schön. lg ilse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wir haben geschmaust, hausgemacht.
      LG

      Löschen
  2. Ich mag keinen Heringschmaus, u. auch nicht den Aschermittwoch. ;)
    lg Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt trotzdem, liebe Elke, und geht auch wieder vorüber, wie man sieht.
      LG in St. Eiermark

      Löschen
  3. Stimmt... aber Hering und Fisch in allen Variationen mögen wir
    auch zwischen Aschermittwoch und Karneval. Ganz besonders Matjes... lecker.
    Guten Appetit.
    Ich sach ma... aalaf, hier ist gerade der Umzug durch.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben soetwas nicht traditionell in Wien, das kommt von Maria Theresia und dem öffentlichen Maskierungsverbot (wegen krimineller Umtriebe hinter den Masken), deswegen wurde das Faschingstreiben in die Häuser verlegt, es gibt Bälle.
      Liebe Grüsse

      Löschen
  4. Typisches Mittsommeressen bei uns ist Matjes mit neuen Kartoffeln - ist so lecker! Heringschmaus am Aschermittwoch, das war neu für mich. Man wird gut informiert, wenn man diesen Blog liest!

    AntwortenLöschen
  5. ich esse eigentlich fast alles an Fisch.....aber nein, diese Heringe, die mag ich so überhaupt nicht.
    Aber kaufen werde ich morgen welchen - Michael, mein Mann liebt diese Teufelsroller/Rollmöpse.
    macht euch noch einen schönen Faschingsdienstag!
    liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Es heißt ja, dass Fisch nach feucht-fröhlichen Festen, sehr bekömmlich ist *lach*...aber natürlich auch zu anderen Zeiten.
    Habt ihr den Fasching recht gefeiert?
    Ich wünsche noch einen lustigen "Kehraus"!
    Liebe Grüße von Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt geht's los mit nix essen. Oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fritz, das tun wir schon seit 2. Jänner, aber nur jeden 2. Tag.
      LG

      Löschen
  8. Wiemä, mir fällt gerade ein, dass du uns dein selbst gestricktes Hütchen anlässlich des L.E.O.-Besuchs vorenthalten hast. Finde ich nicht nett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war aber nicht absichtlich ;-))
      LG nach GD

      Löschen
  9. Für mich besser Matjessalat mit Käuterkartoffeln und Sauergurken!YUM!

    In Italien am Aschenmittwoch isst man auch gerne Fisch, zum Beispiel "Baccalà", Forelle oder einfach nur Öltunfisch, und als Beilage jede Menge Gemüse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, für Fischliebhaber braucht es nicht den Aschermittwoch, genau!!
      Liebe Grüsse nach Italien

      Löschen
  10. Wenn den "Piefke" in Wien das Heimweh überkommt, besucht er die Nordsee-Bude am Naschmarkt auf eine Fischsemmel. War ein paar Mal dort ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traude!
    Der Appetit war bei mir in dieser Woche nicht sehr stark vertreten. Aber ein paar Gabeln voll mit Heringsschmaus musste es sein.
    Lieben Gruß
    Poldi

    AntwortenLöschen
  12. Ja, stimmt. Auch hier ist Fischessen angesagt an Aschermittwoch. Kein Problem für mich. Ich liebe Fisch.
    Ein gemütliches Wochenende und liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst: