Sonntag, 1. Januar 2012

Der Manderlkalender

Alle haben uns berichtet, dass diese Weihnachten besonders schön waren, so auch bei uns.
Wir waren brav, wir wurden nicht herabgestuft, wir sind immer noch AAA - falls das ein Kompliment ist.


Wir sind auch gut in das 2012-er Jahr gerutscht, Gott sei Dank nicht auf den winterglatten Strassen, dieses Jahr liessen wir "Dinner for one" zu Hause und in aller Ruhe an uns vorbei defilieren 

Zum "Prosit" drücken wir einander gerne einen Kalender in die Hand.

Mein "Manderlkalender" wird mich durch das Bauernjahr führen, denn er hat eine lange Tradition:

Hier ist ein kleiner Beitrag über diesen bei uns sehr beliebten Kalender zusehen. 



Das Titelblatt zeigt drei bäuerliche Figuren, welche die drei alten steirischen Landesteile Ober-, Mittel- und Untersteiermark versinnbildlichen sollen.


Diese geheimnisvollen Zeichen beziehen sich auf Wetter, Mond und Sternzeichen sowie Werktag oder Sonn/Feiertag.




was bringt der Jänner?






In der Früh wird es hell, ist hier zu lesen, das ist sicher eine alte Bauernregel?

Und dann gibt es eine tagesaktuelle Bauernregel: wenn's zu Silvester stürmt und schneit ist das Neujahr nicht mehr weit !

In diesem Sinne wünschen wir einen gemütlichen Neujahrstag


Kommentare:

  1. Einfach irre, diese weisen Bauernregeln.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr Zwei!
    Ein Prosit Neujahr erst einmal vorweg.
    Wo gibt es diese Kalender? Ich habe zwar schon davon gehört und sie manchmal auch gesehen, doch ist mir ein solcher Kalender noch nicht in Geschäften aufgefallen.
    Die oft deftigen Bauernsprüche mag ich sehr gerne.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Es wird Herbst, wir merken es seit 14 Tagen. Gegen Abend springt die Heizung an, morgens ist es regennass und das Außenthermometer zeigt  8...