Dienstag, 3. Januar 2012

Customized Food

was ist das jetzt wieder? Individuell hergestellte Lebensmittel, also das Produkt nach eigenen Vorstellungen  zusammengestellt, mit persönlichem Etikett versehen, und das alles im Internet bestellbar.

Durch die Welt der diversen Hersteller spazierend, erschien mir die Idee der

persönlichen Nudeln

besonders nett, fand aber auch unzählige Produkte, die heutzutage personalisiert hergestellt werden können.


Wenn wir also zukünftig nicht Zeit oder Lust oder die geeigneten Materialien für Selbsterzeugtes haben, können wir auf "Selbstgekauftes" - und doch persönlich aufgemacht - zurückgreifen.

Kommentare:

  1. Das klingt sehr interessant.
    Muss mal nachdenken, was ich als "persönlich" bevorzugen würde.
    Lieben Gruß
    Poldi

    AntwortenLöschen
  2. Sachen gibts.......
    Ich hab übrigens über euren Post mit den Silvesterbräuchen schmunzeln müssen. Wir sind jedes Jahr bei unserem Vis-a-vis Nachbarn zum Sauschädl-Essen eingeladen. Ehrlich: er macht das!!! Und wir möchten natürlich auch nicht Nein sagen. Essen mag ich den Schädl nicht wirklich gerne. Ich halt mich dann eher an das Wurzelwerk das mitgekocht wird.
    Aber wenns Glück bringt.....
    Ich wünsche euch ein richtig gutes neues Jahr!
    liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und ein lieber Gruss aus Schweden.
    Ich wünsche euch ein gesundes neues Jahr.
    Das mit dem Customized Food....also ne, net echt..oder? Na ja ich hab ja auch meine Kekse mit meinem Namen, aber die mach ich noch allemal selber.
    Servus, Petra B.

    AntwortenLöschen
  4. Es gibt ja irgendwie nix, was es nicht gibt.
    Pickerl gestalten ist für mich nicht das Problem, der selbstgemachte Inhalt dann schon.
    Herzlichen Gruß,
    G.

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

oder genauer gesagt, kurz nach Bad Ischl, in Strobl, wo man zur Postalm abbiegt... aber langsam, es hat sich so zugetragen: Wäre  nicht ein...