Montag, 12. September 2011

Herumgespielt

habe ich, bis die Schrift nicht mehr zu erkennen war.
Und ich konnte leider nicht mehr zurück, was aber auch egal ist, kurzfristig habe ich mich für das neue Kleid entschieden, werde mich vielleicht bald wieder umziehen!

Kommentare:

  1. das ist doch hübsch hier bei euch. ein wenig ungewohnt.
    ich bin vorsichtig geworden mit lock-angeboten von blogspot. konnte das letzte mal auch nimmer zurück (ist schon ewig her).
    lg
    ingrid waldviertel

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, das neue Kleid hat was. Mir gefällt es und die Schrift ist doch lesbar. LG Inge

    AntwortenLöschen
  3. So ein bisschen mit dem Layout spielen macht Spaß, aber ich mache es in meinem Markt-Blog, da kann ruhig mal was schief laufen.
    Noch ein wenig ungewohnt hier bei euch.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  4. Sieht doch gut aus!
    Ich spiel auch herum, aber heraus kommt nix Gescheites - wenig Zeit, unkonzentriert, weiß nicht, was ich wirklich will...
    Doch, ich weiß schon, was ich will, das braucht aber noch ein bisserl Zeit :-)
    Antwort-Mail kommt am WE, ich hab momentan Dauerdienst :-(

    AntwortenLöschen
  5. Man sagt, jeder macht Fehler und aus Fehlern lernt man:) Na ja, hubsche Kleider hast du doch!
    LG Clarissa

    AntwortenLöschen
  6. Gefällt mir. Ein ganz moderner Touch.
    Liebe Abendgrüße schickt Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Also, mir gefällt das neue Kleid!
    Gewöhnungsbedürftig aber gut lesbar!

    LG Ferdi

    AntwortenLöschen
  8. Sieht doch ganz gut aus. Elegant!
    Lieben Gruß
    Poldi

    AntwortenLöschen
  9. Schön weiß. Schön kalt. Sieht nach frisch gefallenem Schnee aus.

    AntwortenLöschen
  10. Ist zwar besser geworden, aber auch ein bisschen unübersichtlich.

    AntwortenLöschen
  11. Leg doch eine Landschaft wie die Toskana (kann auch das Mühlviertel sein) drunter. Schön weich und sanft und ohne Häuser...

    AntwortenLöschen
  12. Ich kenne das, herumspielen ist gefährlich bei Blogger. Beim letzten herumspiel konnte ich nicht mehr zurück und nicht mal meine Tochter, die mir sonst in technischen Nöten behilflich ist, konnte mir helfen. Seither bin ich vorsichtig obwohls mir schwerfällt weil man ja ständig aufgefordert und animiert wird was Neues zu probieren.
    Alles Liebe
    Teresa

    AntwortenLöschen
  13. Der Dom ist zwar attraktiv, aber eine "weiche" Landschaft wäre als Unterlage besser.

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Es  war ein Narzissenfest bei Kaiserwetter und jetzt wälzt sich die Verkehrslawine aus dem Tal.