Freitag, 10. September 2010

Geht's noch ärger?

Danke für alle lieben Kommentare zu unserer verzwickten Wassersituation.

Wir haben einen Kurztrip nach Wien unternommen, um dort den Installateur zu empfangen: 






Es gibt eigentlich  nichts dazu zu sagen. Eine Nacht in der muffig feuchten Wohnung reichte, der Installateur verliess das Schlachtfeld, alles muss trocknen, demnächst fahren wir wieder hin, um das Notwendige zu veranlassen.

Es darf getröstet werden :-))

Kommentare:

  1. Ein Versuch: Nun steck mal den Kopf nicht in den Sand, es gibt doch für ALLES eine LÖSUNG!
    Aufstehen und weitermachen!
    Ich weiß,ich weiß, diese Worte helfen nicht wirklich, aber spenden vielleicht ein wenig Trost :(
    LG
    Clarissa

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht ein wenig Positives dran: Ihr könnt ausweichen und müsst nicht in der muffigen Wohnung bleiben. Ich hoffe, ihr habt alles bald überstanden!
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  3. Sieht schlimm aus, ist aber im Handumdrehen wieder zugemacht. Ich spreche aus Erfahrung.

    AntwortenLöschen
  4. da könnt ihr wirklich trost brauchen. das gesetz der serie müsste ja langsam erfüllt sein?!
    alles liebe
    ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Ach ihr Armen .. ihr seid ja wirklich " gebeutelt " mit den Wasser-Reparaturarbeiten ..
    - hab so gehofft, dass ihr in diesem Jahr damit verschont bleibt.
    Schulterklopf-Grüsse
    von
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Es wird Herbst, wir merken es seit 14 Tagen. Gegen Abend springt die Heizung an, morgens ist es regennass und das Außenthermometer zeigt  8...