Samstag, 15. Mai 2010

Telekom - Werbung







die unendliche Geschichte des nicht funktionierenden mobilen Internets hat ein Ende - endlich, wir haben von der Telekom einen Router besorgt zur Herstellung eines drahtlosen Netzwerkes - der Herr W. hat in seinem  Kämmerchen alles vorschriftsmässig installiert, Frau W. trollt sich ins Oberstübchen um rucki-zucki an die Fertigstellung zu schreiten.
Ein Adapter-stick muss installiert werden, danach die Telekom Installations-CD  hineinstecken und kin- derleicht geht es zum drahtlosen Netzwerk.
Schritt 1: der richtige Adapter wird angezeigt
Schritt 2: das Modem wird gesucht und angezeigt, reagiert aber nicht auf die Eingabe des Netzwerkschlüssels.
Hotline wählen, warten, Geschichte erzählen, weitergereicht werden.
Sie müssen die Firewall abschalten, Sie müssen den Defender ausschalten - zuerst geweigert, nach dem dritten Anruf gemacht, nix genützt, wieder angerufen,  zu einer schlauen Dame gekommen, die bemerkt, dass das angezeigte Modem Thomson heisst, wir haben jedoch ein Pirelli - was ist denn das ??
Ein Modem aus der Nachbarschaft wird angezeigt? Wir kommen nicht weiter, wir ärgern uns ein bisschen, stecken das Vodafone-Mauserl wieder an und denken nach. 
Keine Ahnung, worüber, aber vielleicht kommt die Erleuchtung  !?!







Kommentare:

  1. Hallo, na das mit der Technik ist so eine Sache. Ich bekomme graue Haa´re beim installieren von sowas.
    Hier ist es kalt und regnerisch, mal sehen ob es heut ein gartentag werden kann
    Trotzdem - einen schönen Sonntag.
    Petra B.

    AntwortenLöschen
  2. Normalerweise hat jedes kabellose Netzwerk einen Schlüssel, damit nicht andere auf dieses Netzwerk zugreifen können. Da ist ev. dieses andere Modem (Thomson) nicht geschützt?
    Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Glück und eine(n) Techniker(in), d. dieses Problem in den Griff bekommt.

    Die Natur erzählt immer wieder die interessantesten Geschichten. Ich kann stundenlang zuhören :-)

    Lieben Gruß
    Lemmie

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!