Donnerstag, 11. Juni 2009

Feiern in Grundlsee und ein verregneter Fronleichnam

Vielversprechend war der heutige Feiertagsmorgen - ein Frühstück auf der sonnigen Veranda versetzte fast in Urlaubsstimmung!

Es sollte aber nicht so bleiben, wenig später war unser nun endlich blühender Garten regennaß.







Die Fronleichnamsprozession werden wir nicht beehren, obwohl unser Sonntagstaat von der gestrigen Feier noch warm ist!

In Grundlsee gab es ein Familienfest - zu einem 70er waren wir ins Dorfwirthaus geladen.












Wir legten das Steirerg'wand an













wie auch die anderen Gäste, denn es war eine einheimische, bäuerliche Familienfeier und da kommt man in der Tracht.












Tochter, Schwiegersohn und Enkelkinder des Geburtstagskindes sowie weitere Verwandte sind Musikanten wie fast jeder hier und nach der üblichen Geschenkübergabe, einem feinen Essen und bester Unterhaltung wurde steirische Hausmusik dargeboten, die ihresgleichen sucht.













Die 11-jährige Enkelin geigte allerliebst auf!







Es wurde musiziert, bis die Kinder einschliefen, ungern löste sich die Gesellschaft auf, wer zu deren harten Kern gehörte, könnt ihr euch denken.
Genaugenommen wird es immer erst so richtig fesch, wenn eine Gruppe Übrigebliebener an einem Tisch zusammenrückt - wenn da nicht die Sperrstunde wäre ...

Kommentare:

  1. Ich finde Tracht soo schön! Und gerade in eurer Gegend wird die ja auch noch getragen! Hier fällt man richtig auf, wenn man im Dirndl unterwegs ist. Zu meiner großen Freude feierte unsere Tochter im letzten Jahr ihre standesamtliche Hochzeit in Tracht - ein willkommener Anlass, ein Dirndl zu kaufen, das hier leider halt viel zu selten getragen werden kann!
    Liebe Grüße
    Verena, bei der der Regen jetzt auch angekommen ist

    AntwortenLöschen
  2. Du hast recht, hier wird die Tracht selbstverständlich getragen!
    kann mir gut vorstellen, dass die Trachtenhochzeit eurer Tochter sehr schön und nicht alltäglich war.

    Vielleicht macht ihr wieder Urlaub im Ausseerland - Altausseer Kiritag oder sonst was, ein Anlass findet sich schon, und mähen könnt ihr, wenn ihr zurückkommt.

    AntwortenLöschen
  3. Echt süss, die Kids! Ich erinnere mich an unsere Hochzeiten, das war's immer ähnlich, irgendwann haben wir dann für die Kleinen ein Platzerl auf einer Bank hergerichtet :))

    AntwortenLöschen
  4. Den "Alten" wäre ohnehin nach weitermachen gewesen!
    Die Kinder standen das nicht durch.

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Fachfrau für Missgeschicke, Pechvogel, was auch immer ich bin, stellt euch vor, was mir passiert ist: Mein lange erwartetes Kochbüchle...