Montag, 18. Mai 2009

Das darf nicht wahr sein !





So ein schöner Tag war das heute - in den Wetternachrichten werden sie sagen "ein Tropentag". Jeder machte seine Arbeit im und ums Haus - es war sehr schwül, aber wir freuten uns über unsere Blüten und daß auch das Hochbeet fertig bepflanzt ist - es war einfach schön.

Bis gegen Abend ein starker Wind aufkam und der Himmel sich verdunkelte




In Sekundenschnelle kam ein Gewitter auf und schon hagelte es - man konnte absolut nichts tun.





In unserem Hochbeet haben wir Paprika, Paradeiser, Salat, Kohlrabi, Radieschen, Gurke, Zucchini und heuer erstmal Erdäpfel gepflanzt - alles gedieh prächtig :



Jetzt sieht es so aus


















Kurz nach diesem Inferno zeigte sich der Himmel so, als wäre nichts geschehen, in der Zwischenzeit ist das Gewitter zurückgekehrt und zieht über der dampfenden Erde seine Kreise - dumpfes Grollen ist rungsum zu hören.






Kommentare:

  1. Diese Hagelschauer sind wahrlich sehr schlimm. Schade!
    Lieben Gruß
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  2. Schrecklich, liebe Freunde. Es ist zum heulen, wenn die ganze Arbeit in wenigen Minuten vernichtet wird. Bei uns dürfte es vorbeiziehen, zumindest hoffe ich das für uns und unsere Pflanzen.....

    LG
    Sigibua

    AntwortenLöschen
  3. Oh wei, oh wei... das tut weh. Da gegen kann man wirklich nichts machen. Ich wünsche euch, dass nicht allzuviel zerstört ist.
    Bisher sind wir noch verschont geblieben, aber vor einigen Jahren hat es unseren Garten auch schlimm getroffen und vieles war zerstört.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  4. das tut mir leid. wie gehts den narzissen? hat der hagel die auch beschädigt?
    lg ins schöne ausseerland
    waldviertelleben

    AntwortenLöschen
  5. Ach nein :-((. Das ist ja mehr als ärgerlich. Sehen die Pflanzen denn so aus, als ob sie sich noch erholen könnten?? Ich drücke die Daumen dafür!
    LG Verena

    AntwortenLöschen
  6. Wir (selbst Hobbygärtner) trauern mit euch um die Pflanzen.

    AntwortenLöschen
  7. Danke für eure Nachfragen, heute sieht es schrecklich aus im Garten, viele Pflanzen sind einfach geköpft, Berge von grünem Laub haben wir weggekehrt, vereinzelt liegen noch Schneehäufchen. Wie die Narzissenwiesen aussehen, wissen wir noch nicht, wir hoffen das Beste!

    AntwortenLöschen
  8. Oh Schreck, das ist ja schlimm. Bei mir haben die Paradeiser und Gurken gelitten, aber ohne Eis aber starken Regen. Im Nachbarort ist der Schlamm in einer Garage einen halben Meter gestanden. Wünsche euch das sich die Pflanzen erholen. Alles Gute. Liebe Grüße von uns.

    AntwortenLöschen
  9. Und heute tut die Sonne scheinheilig so, als wäre nichts gewesen und schickt uns 30°!!!

    AntwortenLöschen
  10. Ojeoje, da kommt einem schon das grosse Heulen. Auch hier hats gehagelt und gewittert. Und die Sturmböen rupfen alle Blätter von den Daturen und anderen Kleinoden.
    Ich leide mit euch, hoffe der Garten wird bald wieder so sein wie er vorher war.
    Schönen Himmelfahrtstag heute.
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Ihr Armen, so was ist ja schrecklich. Wir haben Gras angebaut und einiges gesetzt und hoffen dass wir es gut über die Runden bringen. Aber unsere Peonien erwischt es fast jedes Jahr.
    Einen heutigen schönen Himmelfahrtstag wünschen Euch
    Melitt u. Pepsch

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Fotos, besonders die Fliederblüte (konnte sie sogar riechen!!) und dann die Sturmfotos, sensationell! Aber als ich dann die Hagelbilder sah, naja, das war dann nicht mehr so lustig. Hoffe dass nicht allzuviel vom Hagel zerstört wurde!
    Heute Donnerstag war's richtig schön in Wien, ich war sogar im Entlastungsgerinne schwimmen (kurz aber immerhin) und hab den ersten (kleinen) Sonnenbrand. Wünsche Euch ein schönes Wochenende und danke für Euren lieben Besuch auf meinem Blog :))

    AntwortenLöschen
  13. Und ich schimpfe hier in England, weil es andauernd regnet, dabei war es bei Euch viel schlimmer.

    Ich wünsche Euch ein schönes sonniges Wochenende.

    lg Netty

    AntwortenLöschen
  14. Brr, so ein Hagel im Garten, das würd´ ich auch nicht wollen ! Ich hoffe, es ist nicht zuviel hin geworden...

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!