Dienstag, 9. Dezember 2008

Was ist das ?






























Und schon wieder wissen wir nicht, was das ist - am Straßenrand in Ungarn fielen uns diese Bäume auf, die teilweise noch Früchte trugen, zum großteil aber lagen sie schon in der Wiese - sicher kann uns wieder jemand weiterhelfen!


Kommentare:

  1. Die sehen ja merkwürdig aus, habe ich auch noch nie gesehen, obwohl ich eigentlich überall herumkomme...
    Liebe Grüße ins Nachbarland
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  2. Sehr appetitlich schauen die ja nicht aus. Keine Ahnung was das sein soll . . .

    AntwortenLöschen
  3. Noch nie gesehen!
    Wie sieht´s denn aufgeschnitten aus?

    Ich hätte ja auf einen Pilz getippt,... aber soviele auf nur einem Baum sind auch eher unwarscheinlich!

    LG Michi

    AntwortenLöschen
  4. Eine Herausforderung - allerdings weniger botanisch als internet-technisch. Nein, diese merkwürdigen Dinger kamen mir weder bekannt noch sonst was vor - eher gruselig. Aber, wer suchet, der findet und so verkünde ich nun (freudestrahl) es handelt sich um den Osage-Dorn. Eigentlich ein amerikanisches Gewächs, scheint aber in Ungarn öfter als Neophyt vorzukommen. Auch in div. bot. Gärten ist er vorhanden. Auf lateinisch: Maclura pomifera. Leider nicht essbar.
    Mehr dazu unter Wikipedia oder http://green-24.de/forum/ftopic4183.html.

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Dazu wurden uns noch Nüsse geliefert und der Wein aus Illmitz ist auch eingelangt, es adventelt. .