Samstag, 6. Dezember 2008


Hallo, liebe Besucher,

OPA hat da eine Frage: Wo bekommt man in Wien Salzsardellen (nur in Salz, ohne Öl konservierte Fischchen) ?

Die kurze Erklärung zu dieser etwas außergewöhnlichen Frage: Vor Jahren habe ich in der Nähe von Osnabrück, in Fürstenau, einige "Jämmerling" mit anschließendem Bier getrunken.

Das war Korn und in diesem hing eine Salzsardelle. Die Sardelle wird (wie die Olive aus dem Martini) zerkaut und darüber genießt man dann den Korn. Das hat damals - nach anfänglicher Skepsis - ganz ausgezeichnet geschmeckt.

Für die bevorstehende Einweihung eines Bier-Kellerstüberls dachte ich an die Möglichkeit, zumindes vorübergehend diesen "Brauch" einzuschleppen.

Kommentare:

  1. Ich weiß das leider nicht, aber die größte Chance ist vielleicht in einer Pizzeria, die verarbeiten solche doch.
    Sei lieb gegrüßt und hoffentlich hast Du irgendwie Erfolg bei der Suche.
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  2. Wenn, dann beim griechischen Gemischtwarenhändler. Ich hab mir diese runden, 1/2 Kilodosen Salt-Sardines immer von Griechenland mitgenommen. War vorwiegend meine Leibspeise am Schiff. Abgewaschen vom Salz, Olivenöl und Zitrone drüber und mit Weißbrot verzehrt. Köstlich....

    LG
    Sigibua

    AntwortenLöschen
  3. Seit ihr am Naschmarkt fündig geworden?

    AntwortenLöschen
  4. In der Pizzeria sind die Sardinen leider in Öl eingelegt.

    Beim griechischen Großhändler waren wir nicht erfolgreich.

    Am Naschmarkt haben wir auch nichts gefunden.

    Einen tollen Tipp haben wir erhalten: es gibt ein Restaurant, das Salzsardellen auf der Speisekarte anbietet - wir werden der Sache nachgehen und berichten, danke für die vielen Tipps!!

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!