Freitag, 2. Mai 2008

Ein neuer Gast im Garten



Seit zwei Tagen flattert bei Sonnenschein ein Schmetterling durch den Garten, den wir hier noch nie gesehen haben. In der Schnelligkeit versagte die eigene Kamera, sodaß wir das Internet um Aushilfe bitten mußten.

Eine Beschreibung des Falters haben wir auch gefunden:

Der Aurorafalter, Anthocharis cardamines, kommt in dem riesigen Gebiet von Westeuropa bis China und Japan vor. Er bevorzugt das niedere Flachland, steigt in Gebirgsgegenden aber auch bis auf 2000 m hoch.
Er ist einer der ersten Schmetterlinge im zeitigen Frühjahr und fliegt bis etwa Ende Juni über feuchte Wiesen, Auwälder und in der Nähe von Feuchtgebieten und Gewässern.
Bei den Männchen ist die vordere Hälfte der Vorderflügel orange gefärbt (ein solcher war bei uns), bei den Weibchen fehlt normalerweise diese Orangefärbung, die dunklen Flügelsäume sowie die Stigmen sind jedoch wie bei den Männchen vorhanden .




So hoffen wir, daß uns der Schmetterling noch länger erfreut, wenn er durch die Sonnenstrahlen tanzt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!