Donnerstag, 22. Mai 2008


Mut zur Lücke



Im Laufe eines langen Lebens sammelt man vieles, was einem wichtig ist und leider viel Unwesentliches. Heute war ein Tag, einige dieser unwesentlichen Dinge, im konkreten Falle viel Papier (das lese ich später, das gebe ich jemanden, das brauche ich zum Nachschlagen, das werde ich einmal kochen... und die Regale, Laden und Kästen füllen sich) zu entrümpeln.

Was da alles zum Vorschein kam!



In der Basteltruhe ist wieder Platz für Neues:




Das berühmte Schmolleck ist auch wieder herzeigbar




Kommentare:

  1. Mut zum Wegwerfen - wer hat den schon? Und wenn man sich dann endlich einmal dazu aufrafft, weiß man nicht, wo man die Grenze ziehen soll.

    AntwortenLöschen
  2. ... und wenn es nicht mehr da ist - nächsten Tag sucht man es !

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Nein, nicht unser Ventilator ist in Brand geraten, er sprüht einen kühlen Wasserdampf! Kühlt toll, die Zustände am nächsten Tag ...