Mittwoch, 30. April 2008

Mehr über die Walpurgisbräuche - klick hier


Walpurgisnacht


Die Besen sausen,
die Hexen brausen,
heran, heran.

Die Funken sprühen,
die Kohlen glühen,
so heiß, so heiß.

Das Reisig knistert,
der Nachtwind flüstert,
ganz leis, ganz leis.

Wirst du eine berühren,
wird sie dich verführen,
sofort, sofort!

Sei auf der Hut,
denn in dieser Glut
schmilzt Du dahin, dahin.

© Lobelia

Wie gut, daß ich bei Bulgariana auf Besuch war, sonst hätte ich vergessen, daß heute Walpurgisnacht ist! So konnte ich mir noch schnell ein Hexengedicht ausborgen.

Aufpassen heute Nacht, die kleinen Hexlein sind überall

Kommentare:

  1. Ich habe nix gemerkt von kleinen Hexlein. Also können sie nicht ÜBERALL gewesen sein.

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Nein, nicht unser Ventilator ist in Brand geraten, er sprüht einen kühlen Wasserdampf! Kühlt toll, die Zustände am nächsten Tag ...