Dienstag, 29. April 2008


Der Föhn kennt keinen Genierer
Zwei wunderschöne Sonnentage hat er uns beschert, aber die Freude währt nicht lange, denn :
"Als Besonderheit der Landschaft am nördlichen Alpenrand gibt es den Föhn, und zwar vor allem im Frühjahr und im Herbst. Anfangs erfreut er insbesondere die Bergwanderer durch prächtiges Wetter mit bester Sicht. Bricht er dann zusammen, bringt er schlechtes Wetter. Auf die Menschen wirkt er verschieden: Während der eine sich bei Föhn in Hochstimmung befindet und eine leistungsstarke Zeit erlebt, wirkt er sich bei anderen eher negativ aus; Depressionen, Kopfweh u. Ä. sind hier die Folge."

Zitat Wetterseite Salzkammergut


Wir haben vorgesorgt und den Pflänzchen einen Regenmantel angezogen!

Na gut, vielleicht wird das heute so ein Tag:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!