Freitag, 25. April 2008

Leider geht im Garten bei uns noch nichts voran.


Wenn es abends auf der Veranda so ausschaut



und morgens so


und im Moment Regen bei 6°, da kann man einfach noch nichts im Garten machen. Hoffentlich nehmen es unsere Kübelpflanzen nicht übel, daß sie schon im Freien stehen!



Schließlich sind die Eismänner erst vom 11.-15. Mai Wenn der Frühling auch noch so starke Lebenszeichen gibt, die alten Bauernregeln sollte man nicht außer acht lassen:

Wenn's an Pankratius friert, so wird im Garten viel ruiniert.
Pankraz hält den Nackensteif, sein Harnisch klirrt von Frost und Reif.
Pankratz und Urbanitag ohne Regen - versprechen reichen Erntesegen.
Pankratz macht erst dem Sommer Platz.


Servaz muss vorüber sein, willst vor Nachtfrost sicher sein.
Vor Servaz kein Sommer, nach Servaz kein Frost.
Nach Servaz findet der Frost keinen Platz.
War vor Servatius kein warmes Wetter, wird es nun von Tag zu Tag netter.


Vor Bonifaz kein Sommer, nach der Sophie kein Frost.
Sophie man die Kalte nennt, weil sie gern kalt` Wetter bringt.
Vor Nachtfrost du nicht sicher bist - bis Sophie vorrüber ist.
Kalte Sophie wird sie genannt, denn oft kommt sie mit Kälte dahergerannt.
Pflanze nie vor der Kalten Sophie.

Warten wir halt noch ein bisserl!

Kommentare:

  1. zu spät, du rettest den Freund nicht mehr....
    Habe bereits gestern Paradeiser und Zucchini gepflanzt, ebenso Bohnen gestupft. Jetzt heisst es nur noch hoffen... und beten....

    AntwortenLöschen
  2. So schlimm wird es in Euren Breiten nicht sein, aber sicherheithalber kannst Du im Lagerhaus eine Schlitzfolie kaufen und über die heiklen Pflanzerln legen, sie wäschst mit und schützt, das machen wir im Hochbeet auch so!
    Aber super, daß Du schon so fleißig warst.

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Nein, nicht unser Ventilator ist in Brand geraten, er sprüht einen kühlen Wasserdampf! Kühlt toll, die Zustände am nächsten Tag ...