Freitag, 25. April 2008

Saibling vom Grundlsee - klick

Hier haben wir die ersten Saiblinge dieser Saison - nein, nicht selbst gefangen, aber selbst gekauft!

Weil heute Freitag ist, nehmen wir gerne mit einer Fastenspeise vorlieb.

Hier brutzeln sie bereits in viel Butter.


Das geöffnete Dunsttürl sorgt dafür, daß es nicht zu sehr stinkt in unserer Küche!


Und ein Lorbeerblatt auf dem noch heißen Ceranfeld nimmt auch den Geruch weg.


Weil noch keine frischer Petersil im Garten verfügbar ist, haben wir einfach ein paar klein geschnitte Erdäpfelwürfel geölt und gewürzt im Rohr gebraten und hatten eine schnelle Beilage.

Sogar die Wangerln werden bei uns verzehrt.




Alles aufgegessen, morgen wird es sicher schön.

Kommentare:

  1. Heute Morgen hat auch Anni mitgeguckt. Muss gut geschmeckt haben, das "Naturschnitzel" aus dem Grundlsee.

    AntwortenLöschen
  2. Für Anni fein, für Dich wohl lieber ein Wiener Schnitzel, oder?

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Danke für die Frage nach der Namensbedeutung von Blaa, lieber Gabriel  ! Der Flurname Blaa-Alm deutet darauf hin, dass hier Eisenmanganerze...