Mittwoch, 29. Dezember 2010

Briefmarken sammeln

ist ein fast in Vergessenheit geratenes Hobby. Viele von uns haben aus der Kindheit Relikte aufbewahrt oder es nie ganz aufgegeben, weil Erinnerungen daran hängen.
Leider  sind die Briefmarken durch die modernen Medien auch stark verdrängt worden, wieviele Briefe schreiben wir denn noch? Oder gar Glückwunschpost, Weihnachts- und Neujahrsgrüsse?

Wir sind so ein altmodischer Haushalt, der noch die Zeitschrift "Die Briefmarke" bezieht und manchmal lohnt es sich auch für mich, darin zu blätten, wo sonst hätte ich die Neuigkeit erfahren, dass der

Iran und Ungarn

eine Gemeinschaftsausgabe herausgebracht haben.

Die ungarische Post brachte diese beiden Marken am 10. November 2010 heraus


und das iranische Gegenstück soll am 31. Dezember 2010 ausgegeben werden.

Was dabei interessant ist: die Marken sind dem Volk der Jazygen gewidmet, welches sich im Jahr 1239 auf der Flucht vor den Tataren in Ungarn ansiedelte. Heute noch gibt es Namen in der Region, die an das iranische Steppenvolk erinnern: Jászág wird wohl der frühere Wohnsitz der Jazygen gewesen sein - ein Museum erinnert daran und war auch am Entwurf der Marken behilflich.

Briefmarkensammeln ist lehrreich, sagten unsere Altvorderen - stimmt's?

Kommentare:

  1. Liebe Traude!
    Einer meiner Söhne sammelte lange Zeit Briefmarken. Ich sah sie mir immer gerne an. Und man kann eine Menge dabei lernen, wie Du uns anhand dieses Beispiels zeigst.
    Lieben Gruß
    Poldi

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch sehr lange gesammelt, doch mit der Zeit wih dieses Hobby dann doch auch anderen...

    Servus und so long
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  3. Mein Vater hatte eine grosse Briefmarkensammlung, die mein Bruder geerbt hat. Ich glaube sie ist recht wertvoll, weil die Sammlung sehr alt war.
    Wir sammeln auch Briefmarken, aber nur so dass wir immer am Ende des Jahres ein Jahrbuch kaufen, mit allen Briefmarken die während des Jahres herausgekommen sind. Sie sind schön anzusehen.
    Liebe Grüsse und ein schönes neues Jahr.
    Clarissa

    AntwortenLöschen
  4. Heute ist Silvestertag, da grüss ich jeden den ich mag. Drum schick ich Dir aus weiter Ferne tausend Zaubersterne...

    Lieben Gruß
    Kvelli

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Manchmal kommt Besuch labt sich kratzt sich dreht um und geht