Freitag, 15. Oktober 2010

Angesagte Katastrophen finden selten statt

..aber der steirische Wetterbericht verheisst nichts Gutes, Kälteeinbruch und  Schnee bis in die Täler.
Sicherheithalber haben wir alle notwendigen Arbeiten erledigt und winterfest gemacht, was notwendig ist:



Pflanzen mit Reisig abgedeckt, Apfelbäumchen geschützt, die letzte Nussernte eingebracht und späte Blüten abgeschnitten. Auch die alljährliche Latschen-Lieferung ist eingetroffen - danke, Sepp und Christl!

In der warmen Stube können wir der Dinge harren, die da kommen oder auch nicht - das Laub ist ja noch auf den Bäumen, es gehört unter den Schnee, heisst es.

Jedenfalls wird es ein geruhsames Wochenende - ich kämpfe inzwischen mit meinem neuen Baby - jawohl, ich habe zugeschlagen und bin mit Überspielen und Speichern und Windows 7 beschäftigt.

Es gibt ja einiges nachzuholen, was ich unbedingt erzählen muss, aber ich kenne mich noch zu wenig aus.

Kommentare:

  1. Oh je, Schnee bis in die Täler. Das würde ja einen frühen Winter bedeuten.
    Warten wir es ab - wir können ja doch nichts ändern.
    Liebe Grüße und ein schönes wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Ohnee, jetzt schon Schnee ??? Das muß aber noch nicht sein. Bin gespannt, was das neue Baby uns zeigt. LG Inge

    AntwortenLöschen
  3. ich hab auch schon die schneeschaufel bereit gestellt. glauben kann ich es ja noch gar nicht, dass es so kalt werden soll.
    liebe grüße und vielleicht werden wir verschont!
    ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Wir haben gestern die Lebensmittel vom Garten nach Hause in die Wohnung transportiert. Total winterdicht ist der Garten noch nicht, da gibts noch einiges zu tun. Aber hier ist das Wetter ja (hoffentlich) noch nicht so kalt wie bei euch und Schnee ist noch nicht zu erwarten.
    Gutes Gelingen beim Einrichten Deines Babys!
    Lieben Gruß
    Poldi

    AntwortenLöschen
  5. Viel Spaß mit deinem Baby. Wennst Hilfe brauchst - ich bin ein guter Babysitter.... Hab grad wieder eins umgewickelt und neu eingekleidet.

    Lieben Gruß aus dem nasskalten, verregneten Moosbrunn.

    Sigibua

    AntwortenLöschen
  6. Gratuliere zum neuen PC-Baby.
    Uhhhhh, nicht jetzt schon Schnee.
    Aber hier fielen in den letzten Nächten auch ettliche Pflanzen dem Frost zum Opfer.
    Wünsche euch einen richtig gemütlichen Sonntagabend. Servus, Petra B.

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Danke für die Frage nach der Namensbedeutung von Blaa, lieber Gabriel  ! Der Flurname Blaa-Alm deutet darauf hin, dass hier Eisenmanganerze...