Sonntag, 19. Juli 2009

Granatapfel

Vergangenen Winter haben wir uns mit dem Granatapfel angefreundet, wir haben die Früchte zuerst im Supermarkt, dann im türkischen Basar in Wien gekauft und die Kerne für verschiedene Köstlichkeiten verwendet. Ein bißchen googeln ergab, daß der Granatapfel zu einer Modefrucht geworden ist, durch seinen hohen Vitamin C - Gehalt hochgelobt wird und nun auch Fruchtsäfte - zum pur Trinken oder auch zum Mixen hergestellt werden.


Das Auspressen der Kerne war wirklich mühsam, um uns diese Patzerei zu ersparen griffen wir zum Fertigprodukt, ebenfalls aus dem türkischen Basar.
Unser Sommerwohnsitz allerdings ist türkenfrei, deswegen gibt es hier auch keinen Basar. Macht nichts, wir sahen im Supermarkt, daß Firma Rauch jetzt "Granatapfel" anbietet und haben dieses Produkt im Glauben, den Fruchtsaft des Granatapfels zu kaufen, erworben.

Auf der Packung steht einfach "Granatapfel", nicht Fruchtsaft, nicht Nektar, nicht Verdünnung, nicht Sirup oder sonst was, sondern buchstabengetreu "Granatapfel".
Wo Granatapfel drauf steht, ist Granatapfel drin, denkt man.
Sensibilisiert durch die momentane Nahrungsmitteldiskussion haben wir die Packung genau untersucht. Dort, wo man die Inhaltsstoffe findet, steht in mehrsprachigen Blöcken in sage und schreibe 1 mm kleiner, schwarzer Schrift auf dunkelgrünem Grund:
Granatapfel-Mehrfruchtsaftgetränk
Zutaten: Wasser, Saft aus Mehrfruchtsaftkonzentrat (22%Granatapfel, Apfel, Aronia, Holunder) Zucker, Säuerungsmittel Zitronensäure, Vitamin C, Natürliches Aroma, pasteurisiert, mindestens haltbar s.o.
Darf ich sagen "ich fühle mich betrogen" oder "ich fühle mich getäuscht" oder "das ist einfach Lüge im Tetra Brick" ?
Wenn ein Produzent Aronia Saft mit Vitamin C Zusatz und Holler und Apfelsaft und einen Anteil Granatapfelsaft in eine Packung füllt, die die Anmutung "Granatapfel" hat, so fällt das nicht nur einen unbedeutenden Hausfrau wie mir auf, auch der Konsument ist über das viele Wasser im "Rauch" gestolpert.

Als Nichtraucherin bleibe ich also lieber bei der Devise
"ohne Rauch geht's auch"




Kommentare:

  1. Tja...überall wo Käse drauf steht muss nicht Käse drin sein...in diesem Fall ist Käse drin, obwohl Granatapfel drauf steht. Vielleicht gibt es demnächst Lebensmittel nach dem Reinheitsgebot...statt Bio noch eine Alternative. Aber Lebensmittel sind ja nicht unbedingt Nahrungsmittel ;-()Wer weiß, was noch so alles auf dem Lebensmittel-Nahrungsmittel-Markt erscheint.
    Schön... wir das noch unterscheiden können...unsere Kinder/Enkelkinder/Urenkelkinder/Ururur....kinder sicher nicht mehr. Oder viele nicht mehr.
    Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag und genießt einfahc das Obst der Saison.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir ist es schon bald so wenn ich durch einen Laden pilgere, da sage ich mir "Ach wie schön, all das viele Zeug das ich nicht brauche ;O)"
    Dieses Saftgepansche war wirklich ein typischer Fall von Leutverdummung. Ich brauch auch bald eine Lupe um die Texte auf den Packungen zu lesen. Hier in Schweden muss aber schon seit vielen jahren alles genau deklariert sein, in Deutschland haben sie damit erst viel später angefangen und oft scheint es mir nur vage angedeutet.
    Noch weiterhin einen schönen Sommer. Petra

    AntwortenLöschen
  3. Und was steht auf der türkischen Packung?

    AntwortenLöschen
  4. Rita, ich sag dir was: heute ist das 2. Paket von "la vialla" eingetroffen !!

    Petra: die Vorschriften werden immer mehr wischi-waschi, damit man alles abfüllen kann!

    Fritz, ich werde das ergründen, wenn wir wieder in Wien sind.

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ohne lesen der Verpackungstexte kauft man heute gerne Mal einen echten Mist. Saftmässig halte ich mich eh zurück, da ich zu viel Säure nicht mehr vertrage.
    Zum Thema Granatapfel kann ich nur berichten, dass auch ich vor ein paar Jahren eine Flasche mit Granatapfelsaft kaufte. Es war aus der türkischen Abteilung eines Supermarkts in Dortmund. Der war sowas von lecker - es war konsistenzmässig wie Apfeldicksaft nur nicht süss, sondern erfrischend säuerlich. Ich habe ihn mit Wasser gemischt und er war so lecker. Leider ist er hier nicht zu bekommen und irgendwann habe ich vergessen wie er genau heisst und von welcher Firma. Ich traure dem immer noch hinterher. Naja - gibts halt hin und wieder einen ganzen Apfel, der dann schöne rote Flecken hinterlässt.

    LG ninifee

    AntwortenLöschen
  6. Ninifee: diesen Sirup kenne ich auch aus dem türkischen Bazar in Wien, der ist vielseitig verwendbar, hier habe ich ihn nicht, weil, wie schon gesagt, türkenfreie Zone.

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Mahü  ging es gestern nachmittag richtig zu