Donnerstag, 25. Juni 2009

Luxus um € 18 !

Endlich wurde eine Marktlücke geschlossen: das Null-Stern-Hotel bietet denen, die schon alles haben, eine besondere Urlaubsunterkunft. Es gibt nun ein 54-Betten Hotel in der Schweizer Gemeinde Sevelen bei St. Gallen, das einen Gegenpol zum überbordenden Luxus der modernen Hotels bieten möchte. Eigentlich wollten die Betreiber ihre Erfindung als Kunstprojekt verstanden wissen, dem Vernehmen nach ist die Nachfrage so groß, daß die Betreiber nach anderen Objekten suchen.
Wo kann man schon in einem unterirdischen Bunker, bei grellem Deckenlicht und mit rauschenden Lüftungsrohren in den Wänden, wo das Recht auf eine Dusche per Los verteilt wird, nächtigen?

Kommentare:

  1. Danke für den Hinweis! Sehr sehr interessant und etwas Aussergewöhnliches:))

    AntwortenLöschen
  2. Tja, des Menschen Wille ist sein Himmelreich - da geh ich lieber auf den Campingplatz und erwische mit ein bisserl Glück sogar warmes Wasser zum Duschen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Clarissa, man gönnt sich ja sonst nichts!

    Gerlinde, am Campingplatz ist bei der jetzigen Witterung sicher genug Wasser!

    AntwortenLöschen
  4. Mit mir können die sicher nicht rechnen. Da bleibe ich lieber daheim.

    AntwortenLöschen
  5. Davon haben sie bei uns in den Medien auch berichtet. Für mich kommt das auch nicht so doll in Frage...
    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  6. Was glaubt ihr, wenn es bei uns so weitergeht mit dem Rohrbruch und der Stemmerei können wir auch so ein Hotel eröffnen.

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!