Montag, 20. April 2009

Ich bin gerührt

Kürzlich dachte ich, dass ich euch alle langweile mit meinen Alltagsgeschichten und es an der Zeit wäre, diese zu löschen ...

Ich bin dermassen gerührt über die vielen Nachfragen, dass ich aus dem Trutzwinkerl hervorkrieche und Herrn Google frage, ob er es nicht nocheinmal mit mir versuchen möchte.

So werde ich demnächst wieder ein Gschichterl von mir geben, damit ihr wisst, wie es uns geht.

Kommentare:

  1. Boa, jetzt ist mir wirklich leichter, dass es euch beide wieder gibt! Von wegen Langeweile... tztztz - kopfschüttel

    Seid ihr gut gelandet?

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mehrfach versucht euch anzuklicken, aber nix ging mehr. Eure Geschichten sind nie langweilig. Nur mittlerweile gibt es so viele schöne Blogs, dass ich bei vielen Blogs Kommentare schreibe. Und schon ganz schön lange im Netz untwegs bin. Bin froh, dass ihr weitermacht.
    psst ...aber manchmal habe ich selber schon so gedacht.
    Liebe Grüße
    Rita ♥

    AntwortenLöschen
  3. Auch wenn ich sehr selten kommentiere, habe ich doch regelmäßig den Blog gelesen.Er würde mir sehr fehlen, wenn es ihn nicht mehr geben würde. Für mich ist es eine Verbindung zu meiner Geburtsstadt Wien und zum Ausseerland, in dem ich sehr gerne bin. Vor allem die Erzählungen aus der Kindheit erinnern mich an meine Jugend in Wien.
    Recht herzliche Grüße
    Karl H.(ein Wiener in Deutschland)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, schön dass euer Blogg wieder weitergehen wird. Hat mir gefehlt. Ist so interessannt und amüsant. Und ihr wisst ja bereits dass ich auch schon Pausen machte, und mich manchmal frage warum einige immer auftauchen egal was ich reinstelle in meinen Blog, aber nicht einmal schreiben sie ein kleines Hallo. Ich denke ev. den Blogg nur für "geladene Gäste" weiterzuführen. Na ja mal sehen, man schreibt ja auch für sich selber irgendwo. Sonnige Grüsse aus Schweden, Petra

    AntwortenLöschen
  5. Oh! Ich bin auch erleichtert, dass es ihr euch anders überlegt habt! Ich habe gestern gefühlte 10 Mal geklickt, weil ich nicht glauben konnte, dass es euer Blog nicht mehr gibt. Bleibt bitte da, ich lese euch sehr gerne! Ausserdem seid ihr so oft in meiner Gegend, dass ich mich fast so fühle als würde ich euch persönlich kennen :-)

    AntwortenLöschen
  6. Willkommen zurück, liebe Jörgeline.

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine sehr weise Entscheidung, weiterzumachen!
    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  8. Ts, wie kommt ihr darauf, dass wir/ich gelangweilt sein könnten! War wirklich überrascht als der Blog auf einmal weg war, dachte das wäre ein Versehen ... Aber freut mich wirklich, dass ihr es Euch anders überlegt habt :-) Willkommen zurück!

    AntwortenLöschen
  9. Euch allen ganz herzlichen Dank, fühlt euch auf ein Gläschen Prosecco oder was ihr gerne trinkt eingeladen und lasst uns die sonnige Zeit geniessen!

    AntwortenLöschen
  10. ♥ Schön, dass ihr wieder da seid! ♥

    AntwortenLöschen
  11. Da hab ich wohl was verpasst. Schäm. Ich bin momentan ein schlechter Blogger - weder gebe ich Kommentare noch komme ich durch die ganze Blogrunde (sind ja nun schon knapp an die 100) der Frühling ist halt zu verlockend und unser "Projekt" hatte etwas Stillstand, weil uns noch Teile fehlen und der Sanitärmann nochmal anrücken muss. Ich bin auf jeden Fall immer wieder mit dabei - weitermachen!!!! Unbedingt.

    LG ninifee

    AntwortenLöschen
  12. Ich schließ mich hier mit Erleichterung an!
    Ich dachte er wäre aus Versehen gelöscht worden....

    Gruß
    Michi

    AntwortenLöschen
  13. Na das freut mich aber, dass ihr wieder da seid. Habe heute in meinen Favoriten eure homepage nochmals angeklickt, weil ich einfach nicht glauben wollte, dass ich nicht mehr virtuell an eurem Leben teilhaben darf und siehe da, es funktioniert wieder. Danke, von schönen Dingen kann man nie genug haben......
    LG
    Sigibua

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

ist nicht aufgehoben,  die Grippe hat unsere C. und damit auch uns überrascht. Flammkuchen und Glühudler (Uhudler Glühwein) und nachher Lebk...