Samstag, 14. März 2009

Was ist heut' für ein Tag ?

Heut is Sonntag

heut is Lumpentag.

Wann alle Tag Montag Knödeltag,

Dienstag Nudeltag,

Mittwoch Strudeltag,

Donnerstag Fleischtag,

Freitag Fasttag,

Samstag Zahltag,

Sonntag Lumpentag wäre,

waar ma lustige Leut.

(Volkslied)

Wir kennen den Muttertag, den Vatertag, den Valentinstag, mittlerweile auch den Frauentag , aber kennen wir den "Tag des Fremdenführers", den "Welttag der Kranken" den "Tag der Logopädie" und was-weiß-ich-noch welche Gedenk-und-Aktionstage ?

Einmal im Jahr präsentiert man uns das Wort-des-Jahres , schreibt über Tiere-und-Pflanzen des Jahres und Herr Assinger fragt nach dem Österreich-Wort des Jahres.

Wir kaufen das Spiel-des-Jahres und träumen vom Motorrad-des-Jahres.


Und nächstes Jahr fangen wir von vorn wieder an !!

Kommentare:

  1. Es gibt auch noch den Tag der Arbeit. Nur, den können immer weniger Leute feiern, weil überall "eingespart" wird und zu sparen beginnt man immer bei denen, die sich am wenigsten wehren können. Traurig sowas. Wohin führt uns das noch......?

    AntwortenLöschen
  2. Sigibua, das Traurige zu deinem Kommentar ist: es gibt sogar schon den Tag der Arbeitslosen!
    http://www.dioezese-linz.at/redaktion/data/arbeitslosenstiftung/2007-04-30_Tag_der_Arbeitslose.pdf

    AntwortenLöschen
  3. Deine Woche liest sich gut :-) ..
    und der Tag des Fremdenführers, ist meiner Meinung um den Valentinstag herum ..
    - doch sind diese Tage wirklich alle so sehr wichtig ?
    .. viel besser wäre doch ein schöner und zufriedener Tag, an jedem Tag - für uns Alle :-)
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    wie geht es euch so ????????
    na mir geht es so lala des mit oma hab ich noch nicht so verkarftet
    in Liebe birgit

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es gar nicht notwendig, bestimmten Ereignissen und Geschnissen einen besonderen Tag zu widmen. Die meisten derer beinhalten meiner Ansicht nach eh alltägliches, das nur leider in unserem Bewusstsein sehr stark verkümmert ist.
    Vielleicht wäre da noch ein Tag des "Bewusstseins" drin...
    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  6. Was es nicht alles gibt...wir wäre es mit Welt-Blogger-Tag ;-))) Früher kannte man nur den Muttertag und bestenfalls den Vatertag. Wer erfindet sowas eigentlich ?
    Liebe Grüße
    Rita ♥

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!