Samstag, 24. Januar 2009

EUREGIO nach Ungarn

Im Dezember habe ich berichtet, wie angenehm die Fahrt Wien-Györ-Wien mit dem Zug verlief, preiswert für € 19,-- mit dem komfortablen Zug "Bartok Bela" und "Liszt Franz", im Stundentakt ab Wien Westbahnhof. Natürlich mußte ich die ÖBB sehr dafür loben.

Oma wollte sich einen wunderschönen Tag gönnen, bei Abfahrt 6:40 Uhr sollte ein Früstück im Speisewagen schon drin sein, zumal ich soetwas noch nie erlebt habe.


Gestern war es wieder so weit - Oma on tour nach Osteuropa. Leider wirklich. Die ÖBB haben beschlossen, das EUREGIO Ticket nur mehr für Züge ab Wien Süd/Ostbahnhof zu führen, 2 x hin, 2 x zurück, mit altem Zugmaterial.

Denkste, in diesem Zug gibt es keinen Speisewagen, selbst die Heizung funktioniert nicht!





Leider ist aus unbekannten Gründen ein guter Ansatz ins Gegenteil umgeschlagen.

Was aber nichts damit zu tun hat, dass ein schöner Oma/Enkel Tag daraus wurde.





Uno - unokam

Kommentare:

  1. Verstehe einer die ÖBB! Aber alte Züge ohne Heizung ist wirklich nicht lustig! Und 19 € ist ja auch nicht so wenig!
    Der Kleine ist aber süß!
    Bin schon gespannt, wann wir uns über den Weg laufen ... :)
    Schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  2. Arme Traude. Das Ganze hätte so schön für dich begonnen.

    AntwortenLöschen
  3. Na was erreichen die damit: werde ich wieder den Clio anwerfen!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude!
    "Unoka" ist sehr schöner kleiner Junge!
    Mit einem Grüß von Marica

    AntwortenLöschen
  5. Danke, Marica, wir sind sehr stolz auf ihn.

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Mahü  ging es gestern nachmittag richtig zu