Dienstag, 4. November 2008

Ein anderer Herbsttag


Ein Blick aus dem Fenster - heute müht sich die Sonne, einige Strahlen durch den Hochnebel zu schicken. Auf der Esche, die bereits ohne Laub dasteht, sammeln sich die Krähen und besprechen mit lautem Gekreische ihren Tagesablauf.





Scheinbar sind die Befehle ausgegeben und in wenigen Minuten steht die Esche wieder leer da.




Kommentare:

  1. Eine niedliche Geschichte, gefällt mir ausgezeichnet.
    Servus und so long
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  2. Die Krähen schrei'n
    Und ziehen schwirren Flugs zur Stadt:
    Bald wird es schnei'n –
    Weh dem, der keine Heimat hat!

    Herzliche Herbstgrüße aus Finnland!

    AntwortenLöschen
  3. Kommt a Vogerl geflogen,............................................................................... .mit am Zetterl im Schabel...von der Mutter an Gruss...

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderschöne Herbststimmung! Die Grautöne und die schwarzen Äste - ich mag das ganz besonders! :)

    AntwortenLöschen
  5. Was für wunderbare Bilder ihr hier zeigt -
    einfach faszinierend ...
    Ich wünsche euch auch einen erfolgreichen " Umzug " !
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Dazu wurden uns noch Nüsse geliefert und der Wein aus Illmitz ist auch eingelangt, es adventelt. .