Freitag, 26. September 2008

Brauchtum Im Salzkammergut

Der Liachtbratl Montag

Bei uns schon in Vergessenheit geraten wird im Oberösterreichischen Salzkammergut noch der Liachtbratl Montag gefeiert. Dies ist der erste Montag nach Michaeli, an diesem Tage wurde in Werkstätten zum ersten Mal nach dem Sommer künstliches Licht angezündet. Das ersparte Geld in der Zeit, als man bei natürlichem Licht arbeiten konnte, gaben die Meister in der Form weiter, dass sie dem Personal ein Bratl bereitstellten. Wie das heute noch jenseits des Pötschenpasses (das ist die Grenze zwischen dem Steirischen und dem Oberösterreichischen Salzkammergut) gefeiert wird, ist hier beschrieben.
Auch im Grundlseer Brauchtum findet der Liachtbratlmontag noch Erwähnung!

Kommentare:

  1. Ich schalte bei meinem Notebook auch erst am ersten Montag nach Michaeli die Hintergrundbeleuchtung ein...

    Nein, Spaß beiseite, ist dieser Lichtbratlmontag kommenden Montag ?

    Mein erster Notebook in den 90ern war wirklich ein kleines monochromes Ding, bei dem sich die Hintergrundbeleuchtung über einen Taster an- und ausschalten ließ...

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank für den Hinweis :-)Ich mag sehr Geschichten über alte Bräuche! Bitte mehr davon!

    AntwortenLöschen
  3. Am 29.9.ist heuer der Liachtbratlmontag, Andreas, du kannst dann das Licht in deinem Laptop einschalten und deine Familie zum Bratlessen einladen!

    Bulgariana, jetzt kommen viele Brauchtumstage, wenn wir etwas darüber wissen, werden wir schreiben.

    Liebe Grüsse in den Osten

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag diese alten Bräuche auch sehr gerne. Leider gibt es in unserer Gegend kaum noch welche. Einzig ein paar kleine Städtchen haben ab Mitte September wieder einen Nachtwächter, der singend durch die Straßen geht. Das war´s dann aber auch schon.
    Lieben Gruß und eine feines WE
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  5. Man lernt doch nie aus - zumindest in den südlicheren Gefilden der Steiermark kennt man diesen Brauch nicht. Schön, dass du darüber berichtest!

    AntwortenLöschen
  6. Ich find das total interessant, was ihr da so alles über Brauchtümer berichtet - find ich immer schad, dass das alles so ins Hintertreffen gerät.

    LG ninifee

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Danke für die Frage nach der Namensbedeutung von Blaa, lieber Gabriel  ! Der Flurname Blaa-Alm deutet darauf hin, dass hier Eisenmanganerze...