Dienstag, 5. August 2008

Traunwanderung

Nach dem Mittagessen - versprochen ist versprochen - nahmen wir den Rucksack mit den Regenmänteln und begaben uns an das rechte Traunufer, um "unseren" Fluss stromaufwärts ein Stück zu begleiten. Wir wohnen an der Grundlseer Traun, diese entspringt hinter dem Kammersee (das ist der ganz kleine See hinter dem bekannten Toplitzsee), dem Traunursprung, durchfließt den Toplitzsee, dann den Grundlsee und vereinigt sich in Bad Aussee mit der Altausseer Traun und der Kainischtraun, ab hier heißt sie Koppentraun, fließt westwärts durch den Koppen, wendet sich am Dachsteinmassiv nach Norden und durchquert den Hallstätter See. Von hier weg heißt sie TRAUN, fließt am Höllengebirge entlang bei Ebensee in den Traunsee, tritt bei Gmunden aus dem See heraus und fließt durch das Alpenvorland. Bei Linz mündet die Traun in die Donau.
Das alles haben wir bei unserem Spaziergang entlang der Grundlseer Traun besprochen und auch, dass die Donau weiter nach Wien fließt - und sich unter anderem auch durch Rumänien ihren Weg bahnt und schließlich in das Schwarze Meer mündet, das Ronny durch seine Mutter gut kennt.

Der heutige Spaziergang war ziemlich verregnet, trotzdem sind uns einige Fotos gelungen, die wir gerne zeigen:





Kommentare:

  1. Ihr wohnt in einer schönen Gegend. Da kann Gänserndorf nicht mithalten.

    AntwortenLöschen
  2. ach, das sind ja schoene Bilder! bei uns hier gibts blos eukalypten...

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!