Mittwoch, 2. Juli 2008





Vom einfachen Leben auf dem Lande





Ozon und Gewitter - was soll's?


Wir haben Hunger und machen es uns in der Küche gemütlich. Wir essen das einfachste, was die Küche zu bieten hat und zwar auf alt hergebrachte weise:

Schnittlauchbrot!!

Wir streichen ein Butterbrot, klatschen es auf das Brett mit dem kleingeschnittenen Schnittlauch, gutes Salz darauf, Mahlzeit.










Kommentare:

  1. Kein Spass - ich wollte immer schon wissen wie bei anderen Leuten der Schnittlauch so brav aufm Brot bleibt! Danke für den Tipp! Ich klatsche morgen auch - dann soll das Gewitter zu uns in dem Nordburgenland kommen

    AntwortenLöschen
  2. Das finde ich echt herrlich! Da ich Schnittlauch im Garten habe, werde ich mir morgen auch sofort so ein Brot machen. Hat sich für mich richtig gelohnt, diesen Blog einmal zu besuchen.
    Seid lieb gegrüßt und geniesst den Tag!
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  3. Ich löffle gerade mein Morgenmüsli, während ich dieses leckere Schnittlauchbrot vor mir habe.

    AntwortenLöschen
  4. Es gibt nix besseres als frisches Brot, frische Butter und Schnittlauch aus dem Kräutergarten. Leute, habt ihr mir einen Gusto gemacht.....

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Das ist richtig gemein von euch! Bleibt mir wohl nix Anderes übrig als jetzt trotz der Hitze Brot zu backen und frischen Schnittlauch am Markt zu holen - mir rinnt, wie man in der St.Eiermark sagt, des Wossa im Mund zamm!!

    AntwortenLöschen
  6. Ist es nicht schön, wie einfach ohne Gschisti-Gschasti und Lafer-usw.-Pipapo wir uns ernähren können?
    Das haben wir von Omi gelernt udn die Kinder hatten immer viel Spaß dabei, es ist so geblieben.

    AntwortenLöschen
  7. Wie gut, dass ich nachher zum Einkaufen gehe :-) Gleich nach dem Schnittlauchbrot folgt bei mir das Tomatenbrot ... und da darf außer Salz und Pfeffer, gerne noch ordentlich Knofi mit drauf sein (zumindest am Wochenende *g*)

    AntwortenLöschen
  8. Man macht sich immer wieder Gedanken, was essen wir zum Abendessen. So einfach ist es, man hat ein gutes Bauernbrot, geht in den Garten, holt den Schnittlauch, ein Häferl Buttermilch dazu. HERRLICH! Freuen uns schon darauf. Liebe Grüße und Mahlzeit Lieserl & Alfred.

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!