Freitag, 27. Juni 2008

Klimawandel in den Alpen

Das oft kühle, regnerische und schneereiche Klima des Ausseerlandes ist nicht mehr, was es einmal war!




Wir haben berichtet, dass es von unserer Hausbank weg etwas besonderes zu sehen gibt:

Wenn sich jetzt schon die Affen in unseren Wäldern tummeln ist es nicht verwunderlich, dass unsere Weinstöcke bestens gedeihen.
Auf mehr als 700 m Seehöhe wächst die "Ausseer Kurtraube".
Die Ernte dürfte gut werden,
wir müssen überlegen,
wie wir den Wein ausbauen!






Wenn das so weiter geht, wird unser Ruhebankerl bald unter Palmen stehen.

Kommentare:

  1. Ist das echt ein Affe? Unglaublich, bin ganz hin und weg! In Südafrika ist es ja normal, aber hier ... *affigamkopfkratz* :-))

    AntwortenLöschen
  2. Das Äffchen sitzt dort schon einige Jahre - und so lange sich der Baum nicht auswächst, wird er dort sitzen bleiben und uns alle zum Schmunzeln bringen!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bulgariana, das kam so: Oma und Opa saßen vor ca. 3 Jahren auf dem Bankerl vorm Haus und blickten in die Botanik. Da entdeckten Sie auf diesem Baum ein Astgebilde, das einem Affen ähnelt. Seither haben wir einen Affen auf dem Baum!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe den Affen mit eigenen Augen gesehen. Beim nächsten Mal versuche ich ihn mit einem Würfelzucker herunterzulocken.

    AntwortenLöschen
  5. "Gib dem Affen Zucker" denn "a Banane wü er kaane"

    AntwortenLöschen
  6. Ha, der Blickwinkel machts! Gut, dass ich nun doch die Kommentare lesen konnte.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!