Sonntag, 29. Juni 2008

Hier habe ich ein Sprüchlein gefunden, das so gut zu mir passt, dass ich es, leicht modifiziert, weitersagen muß:


Du Geliebter...



Heute sah ich Dich wieder.
Die Knie wurden mir weich.
Ich wollte dich an mich pressen,aber ich bezähmte mich und nahm Dich mit nach Hause.Ich war ganz berauscht von deinem Duft.
Endlich war ich mit Dir alleine.
Ich begann, Dich langsam zu entkleiden.

Du ließest Es geschehen.
Eine Hülle fiel nach der anderen.
Da liegst Du nun mit deinen dämonischen Reizen.

Ich konnte mich nicht länger beherrschen und meine Zähne gruben sich in deinen braunen Körper.

Als ich aus dem Rausch erwachte,warst Du nicht mehr da.
Oh! Wie schade –
Du geliebter Schokoladeriegel.


Da muß ich mich bei Anni und Fritz ganz herzlich für die Großpackung merci bedanken und schamhaft gestehen ... ich hab es getan!

1 Kommentar:

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!