Dienstag, 8. April 2008





Hans Theessink wurde 60 und feierte im Wiener Metropol mit vielen "alten" Musikerkollegen zwei lange Bluesnächte hindurch - bei der zweiten waren wir dabei!


Es war einfach großartig, wer Theessink kennt und liebt, weiß, welche Qualität dahintersteckt und der Abend war voller Überraschungen. Echte "Altspatzen" traten als Gratulanten auf:




Terry Evans



Michael Seida, Oliver Grün u. Manfred Chromy (Texasschrammeln)









John Sheahan, Barney McKenna & Sean Cannon, IRL (The Dubliners)











Erik Trauner von der Mojo Blues Band







Cowboy Jack Clement



die Dänen Nalle & Møller





Es war ein fulminant gefeierter 60-er! Um 00,30 war dann leider Schluß.

1 Kommentar:

  1. War bestimmt eine Supersache, die Theesink-Fete. Aber 00.30 Schluss. O Gott. Danach bin ich mindestens zwei Tage nicht zu gebrauchen.

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Nein, nicht unser Ventilator ist in Brand geraten, er sprüht einen kühlen Wasserdampf! Kühlt toll, die Zustände am nächsten Tag ...