Montag, 17. März 2008

Herzogenburg

Heute waren wir bei Elisabeth und Alfred zum Essen eingeladen, wie die Bilder zeigen, hat sich Elisabeth wieder einmal übertroffen:




Rindsuppe mit Grießnockerln, überbackene Putenschnitzerl mit grünen Nudeln und Gemüse,
locker flaumige Joghurtnockerln auf Fruchtspiegel (gemacht aus Himbeeren vom eigenen Garten)




Weil wir sooo viel zu plaudern hatten, blieben wir bis zur Jause - Apfelstrudel aus einem besonders guten Mürbteig mit Sauerrahm und Kaffee mundeten vorzüglich. Unseren Gastgebern herzlichen Dank für den angenehmen Nachmittag.



Kommentare:

  1. Hallo Ihr Lieben!Das freut uns ja riesig, daß es Euch gut geschmeckt hat. Heute gab es Schweinsbraten mit Waldviertler Knödel und warmen Kraut-Salat. Meinen Gästen hat es gut geschmeckt.Bei Eurem nächsten Besuch könnt Ihr das auch haben. Wollt Ihr?????????????
    Liebe Grüße Lieserl und Alfred

    AntwortenLöschen
  2. Gerne! Aber wir wollten doch das nächste Mal zum Heurigen gehen?
    Bis dann

    AntwortenLöschen
  3. Also, Ihr Österreicher Ihr seid ja richtige Schlemmer. Wenns nicht soweit wäre, käme ich auch mal kosten,der Kaiserstuhl ist einfach zu weit...
    Lasst es Euch weiterhin gut schmecken, neidische Grüße an Euch von Edith

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für Euren Besuch. So so, Schneckensuppe also auch noch als Leckerbissen, die gönne ich Euch, ich habe sie noch niee gegessen, da sehe ich immer meinen kleinen Schleimer in meinem Garten, die tun mir soooo leid....
    Was den Gutedel angeht, den gibt es eher im Markgräfler Land, bei uns am Kaiserstuhl weniger.
    Liebe Ostergrüße
    wünscht Euch Edith

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!