Sonntag, 15. Februar 2009

Stadtspaziergang

Bei jedem Wetter können wir jetzt Wien und andere Städte aus der Strassenperspektive besichtigen.
Der Rumäne Andrei-Vasile Neagu mit seinem Team hat mit Kamera-Autos die Gegenden "abfotografiert" (ähnlich "Street View" von Google). Aus Datenschutzgründen wurden Autokennzeichen und Gesichter unkenntlich gemacht.

Einmal klicken zur Oper bitteschön?

Kommentare:

  1. Ist ja sehr interessant anzuschauen. Einen persönlichen Besuch jedoch ziehe ich vor...
    Liebe Grüße
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  2. oh, da habt ihr Beide ja wieder etwas Tolles entdeckt ...
    - und wo treffen wir uns jetzt zum Kaffee *lach*
    Sonntagsgrüsse
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ihr schnell seid, bei uns zu Hause, wir werfen soeben die Nespresso an!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das gut finde.

    AntwortenLöschen
  5. Genau das ist es - es fiel nämlich niemanden auf, wie die mit Kameras bestückten Autos durch die Stadt fuhren, die Polizei interessierte sich nur für die Geräte!

    AntwortenLöschen
  6. " Die " ..das sind von u.a. Google gemiete Kameras -
    diese Art der "Stadt-Spionage" ist hier in "D" noch umstritten, und vor einigen Wochen durch die Presse gegangen..
    die Bilder, die tatsächlich gemacht werden,sind in 3D, und bis ins Kleinste Detail so darstellbar .. und so wunderbar vom Orbit aus einsichtig...
    so passen " sie " alle gut auf uns auf ;o)
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  7. Schön, jetzt können wir Wien auch auf diese Weise besuchen. Super! Also wir können spatzieren gehen: Kärtnerstrasse, Stephansplatz, Fleischmarkt (zu "unserem" Hotel Post), Schwedenplatz...
    ♥ Grüsse aus Finnland

    AntwortenLöschen
  8. Hinter der alten Universität, Hotel Post! Eine gute Gegend, um die Innenstadt zu erkunden, liebe Clarissa.

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!