Mittwoch, 21. Januar 2009

Heurigenbesuch mitten in der Stadt!



Wir wollen Freunde treffen - die einen wohnen in Transdanubien, die anderen im Süden von Wien - da fällt uns der Gigerl ein, ein Stadtheuriger, nur einen Steinwurf vom Stefansplatz - in der Blumenstockgasse. Allein das Gässchen ist sehenswert, dunkel, eng, entrisch.
Gigerl ist übrigens ein Urwiener Ausdruck für "Modegeck". Deswegen trägt wahrscheinlich das Servicepersonal Strohhut. Das Lokal befindet sich in einem alten Gewölbe.
Kulinarische Höhepunkte gibt es dort nicht, es ist aber ein idealer Treffpunkt.


Ein Highlight war Ingomar Kmentt - unsere Runde war hingerissen von seinem Vortrag.
Heurigenlieder, Mundartdichtung, Schmäh, der Abend war wirklich nett.


Kommentare:

  1. Ich mags auch gerne gemütlich und urig ...und herlich, es mit Freunden so zu erleben.
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  2. Haha, ihr wart beim Gigerl! Da wart ihr ja ganz in unserre Nähe! :)

    AntwortenLöschen
  3. Bin neugierig, ob man sich einmal trifft!

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Mahü  ging es gestern nachmittag richtig zu