Samstag, 13. September 2008

A g'mahte Wies'n



Einmal im Jahr muss diese Leit'n händisch gemäht werden, Gott sei Dank haben wir jemanden, der noch mit der Sense umgehen kann!


Kommentare:

  1. Ich bin gestern über eine frisch gemähte, wunderbar duftende Bergwiese gewandert - hatte was !

    Meine Philosophie (eher flaches Grundstück) wäre ja der Handspindelmäher, aber in der Praxis mähe nicht ich, sondern meine Frau und das motorisch.

    Sensen sind mir wegen der Kinder & Aufbewahrung zu gefährlich.

    AntwortenLöschen
  2. Hier geht es nicht anders: die Wiese hat ungefähr 35°Steigung - da ist nichts zu machen mit Motormäher und anderem Gerät. Außerdem muss man sich durch knietiefes "Fuatter" kämpfen.
    "Fuatter" heißt hier jede Wiese, die als Weide oder zum Heu machen dienen könnte und hier geht niemand durchs Fuatter, weil noch die Ehrfurcht vor der Tiernahrung lebt.

    AntwortenLöschen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!