Donnerstag, 20. März 2008


Heuer gibt es keine BIO-Ostereier!



Der Grund: Die EU hat in dem seit Dezember 2007 geltenden Anhang VI der EU-Ökoverordnung schlicht vergessen, die für das Färben von Ostereiern notwendigen Zusatzstoffe zu berücksichtigen. In Deutschland liefen bereits einige Hersteller von biologischen Ostereiern dagegen Sturm. Sie hatten bereits im Vorjahr große Kontingente an Bioeiern organisiert, durften diese aber nicht auf den Markt bringen.
In Österreich toleriert, in Deutschland verboten


Dafür dürfen wir aus medizinischer Sicht wieder so viele Eier essen, wie wir wollen, denn Eier sind gesund!


Wie gesund ist das Osterei? Wie gesund ein Osterei, ob "bio" oder "konventionell", ist, bleibt umstritten. Dass Eier als reine Cholesterinbombe angesehen werden, gilt als überholt. Mittlerweile sagen Ernährungsexperten: Die ganze Aufregung über das schädliche Osterei war umsonst. Wer zu Ostern ein paar Eier zu viel isst, braucht sich um seine Gesundheit nicht zu sorgen.
Der Körper verkrafte eine kurzzeitig höhere Cholesterinzufuhr, beruhigte die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES).







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!