Freitag, 9. November 2007




Daß wir zu Martini Gänse essen, hat weniger mit dem Verrat der Tiere an Martin zu tun. Der 11.11. war das Datum für die Pachtabgaben an die Grundherren. Dazu zählten auch Gänse, die bald geschlachtet wurden. Ihr Fett galt als Mittel gegen Gicht und am Brustbeim las man den Winter ab. War es weiß, wurde der Winter karg und kalt, war es rosa, gingen die Vorräte im Winter aus.

Liebe Familie und Freunde, wir fühlen uns verpflichtet, etwas gegen die Gicht zu unternehmen und die Tradition zu pflegen und nicht nur deswegen werden wir Mitte nächster Woche in die östlichen gemäßigteren Zonen übersiedeln.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Nein, nicht unser Ventilator ist in Brand geraten, er sprüht einen kühlen Wasserdampf! Kühlt toll, die Zustände am nächsten Tag ...