Donnerstag, 6. September 2007

Wetterbericht des ORF Steiermark

Ennstal und Ausseerland gefährdet

Im Laufe des Vormittags hat sich der Regenschwerpunkt ins Ausseerland und ins Ennstal verlagert.

Rund um Bad Aussee, Altaussee, Wörschach und Gröbming sind Bäche über die Ufer getreten, Keller stehen unter Wasser, vereinzelt gibt es Verklausungen und Hangrutschungen.

Kühe von Almen abgetrieben

Auf den Bergen fielen in den letzten Stunden bis zu 60 Zentimeter Neuschnee. Im Bezirk Mürzzuschlag mussten Kühe noch in der Nacht von den Almen ins Tal getrieben werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Willkommen bei uns! Wir freuen uns, dass du uns etwas mitteilst:

Es geht los!

Nein, nicht unser Ventilator ist in Brand geraten, er sprüht einen kühlen Wasserdampf! Kühlt toll, die Zustände am nächsten Tag ...